English French Deutsch

Conditions of Use

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen       

I. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen im Bereich des Warenvertriebs von Edelmetallen. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen des Kunden erkennt die Bullion Company Luxembourg nicht an, es sei denn die Bullion Company Luxembourg hätte deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.                                                          

II. Preise  

Als vereinbart gelten die zum Zeitpunkt des Eingangs eines Auftrages bei der Bullion Company Luxembourg gültigen Preise für Verkaufsgeschäfte in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, wenn der Auftrag über  das Internetportal der Bullion Company Luxembourg erteilt wurde und keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden.                                                                 

III. Handelszeiten

Es gelten die üblichen Handelszeiten, diese können auf der Homepage der Bullion Company Luxembourg eingesehen werden. Alle Angebote,  welche zu den üblichen Handelszeiten abgegeben über das Internetportal abgegeben werden, gelten die jeweiligen Preise von der Bullion Company Luxembourg. Bei Abgabe von Angeboten außerhalb der Handelszeiten,  gilt der zu Beginn des darauffolgenden Handelstages  aktuelle Preis.

Alle Angebote, die per E-Mail, Fax oder Brief eingehen werden während der Öffnungszeiten der Bullion Company Luxembourg bearbeitet. Hier gelten die aktuellen Preise zum Zeitpunkt des Auftragseingangs während der Öffnungszeiten bei der Bullion Company Luxembourg. Außerhalb der Öffnungszeiten besteht kein Anspruch auf  sofortige Annahme oder Bestätigung der Order gegenüber der Bullion Company Luxembourg. Angebote, die per E-Mail, Fax oder Brief während der Öffnungszeiten eingehen werden grundsätzlich sofort bearbeitet. Nicht sofort bearbeitet Aufträge werden mit dem zu Beginn der nächsten Öffnungszeit gültigen und aktuellen Preis abgerechnet.

IV. Versandkosten

Grundsätzlich erfolgt der Versand der Artikel auf Kosten des Kunden. Alle die mit der Logistik verbundenen Optionen und Preise sind auf der Homepage der Bullion Company Luxembourg veröffentlicht. Sofern der Kunde die bestellte Ware selbst abholen möchte, erfolgt die Bereitstellung der vom Kunden gekauften Edelmetalle bis zu 10 Werktage  nach Benachrichtigung des Kunden über die Bereitstellung der bestellten Ware kostenfrei. Für den Fall, dass der Kunde die Ware nicht fristgerecht abholt, behält sich die Bullion Company Luxembourg vor, für jeden über die eingeräumte Abholfrist hinausgehenden Werktag ein Entgelt von 15 Euro pro Tag dem Kunden in Rechnung zu stellen. Dieses Entgelt ist bei Abholung in bar zu entrichten. Bei persönlicher Abholung der Ware ist der Kunde verpflichtet sich durch einen gültigen Personalausweis oder gültigen Reisepass auszuweisen und zu legitimieren, andernfalls ist die Bullion Company Luxembourg berechtigt die Aushändigung der Ware zu verweigern.

V. Vertragsschluss

Mit Abgabe einer Kauforder zu einem von der Bullion Company Luxembourg angebotenen Artikels mittels E-Mail, Fax oder Brief gibt der Kunde mit Zugang des Auftrages bei der Bullion Company Luxembourg ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Bei der Bestellung über das Internetportal der Bullion Company Luxembourg gilt folgendes Vorgehen als verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages:                                                                            
1)  Der Kunde legt die Ware mittels klicken auf den Button „Kaufen“ in den Warenkorb. Dies ist unverbindlich und stellt noch kein Vertragsangebot dar. Vor Abgabe einer Kauforder wird die gesamte Bestellung nebst den Kundendaten zusammengefasst und auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Auf dieser Seite kann der Kunde sämtliche Bestelldaten ändern/korrigieren. Mit Anklicken des Buttons „Bestätigung“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gegenüber der Bullion Company Luxembourg zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.                                                                                         
2) nach der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung bei der Bullion Company Luxembourg bestätigt. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar. Ein Vertrag kommt erst zustande durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Ware.
3) Unmittelbar nach Abgabe seiner Bestellung, kann der Kunde den Inhalt seiner Bestellung ausdrucken. Der Vertragsschluss wird von der Bullion Company Luxembourg gespeichert. Für einen registrierten Kunden (Kunde mit Passwort und Benutzernamen) besteht die Möglichkeit den Vertragstext nach Vertragsschluss online einzusehen. Spätestens mit Lieferung der Ware erhält der Kunde den Vertragsinhalt und die allgemeinen Geschäftsbedingungen in Textform zur Verfügung.

Die Bullion Company Luxembourg ist berechtigt, das Angebot des Kunden innerhalb von 3 Handelstagen nach Zugang durch Übermittlung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung kann durch E-Mail, Fax, Brief oder Zusendung der Ware erfolgen. Sofern eine Auftragsbestätigung oder Warenlieferung beim Kunden innerhalb der vor genannten Frist nicht eingeht, gilt das Angebot als durch der Bullion Company Luxembourg abgelehnt.

Ausschluss des Widerrufsrechts für Verbraucher- Kein Widerrufsrecht  

Nach Artikel L 222-5 (3) b) des Code de la Consommation besteht kein Widerrufsrecht für die Lieferung von Waren, die den Schwankungen der Finanzmärkte unterliegt, die der Verkäufer (Bullion Company Luxembourg) nicht kontrollieren kann.

VI. Zahlungsbedingungen, Verzug, Gegenansprüche  

Alle Zahlungen sind ohne jeden Abzug per Vorkasse zu leisten, bei Selbstabholung der Ware bei der Bullion Company Luxembourg kann darüber hinaus auch bar gezahlt werden. Im Fall der Vorkasse ist der Rechnungsbetrag sofort nach Zugang der Rechnung bei dem Kunden zur Zahlung fällig. Im Fall der Selbstabholung ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach der Kundeninformation über die Bereitstellung der Ware zur Zahlung fällig. Zahlt der Kunde innerhalb von 14 Tagen ab Fälligkeit nicht, kommt er ohne weitere Mahnung in Verzug. Der Verzugszins beträgt für Verbraucher 5 Prozentpunkte und für Unternehmer 8 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Zahlungen erfolgen bar oder per Überweisung, Zahlungen mit Kreditkarte oder Schecks werden nicht akzeptiert. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn wir über den Betrag verlustfrei  auf unserem Bankkonto verfügen können. Bei Barkäufen ist die Rechnung innerhalb von sieben Tagen nach übermittelter Abholbereitschaft zu begleichen .Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts gegenüber dem Entgelt durch den Käufer ist ausgeschlossen, soweit das Zurückbehaltungsrecht nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Das Recht zur Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn eine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt, unbestritten und von uns anerkannt ist. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und entstehende Mahn- und Stornierungsgebühren sowie eventuelle Kursverluste in Rechnung zu stellen. Der Kursverlust setzt sich aus dem vereinbarten Netto-Kaufpreis abzüglich des Netto-Ankaufpreises zum Zeitpunkt der Stornierung zusammen.

VII. Lieferung

Bei Zustellung der Ware erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Bei der Lieferadresse muss es sich ausschließlich um eine Haus- oder Firmenadresse handeln, bei denen eine direkte Übergabe an eine –autorisierte- Person möglich ist. Die Zustellung an Postfächer oder die Hinterlegung bei Packstationen ist ausgeschlossen.                                                                                                                                 
Der Kunde wird über die Übergabe seiner Ware an den Logistikpartner durch die Bullion Company Luxembourg informiert. Dies erfolgt nach Eingang des Kaufpreises. Der Kunde ist verpflichtet am Tag der mit der Bullion Company Luxembourg oder dem Logistikpartner vereinbarten Anlieferung ganztägig oder im Rahmen des vereinbarten Zeitfensters unter der Lieferadresse anwesend zu sein. Ein exakter Lieferzeitpunkt wird aus Sicherheitsgründen grundsätzlich nicht vereinbart.                    
Aufträge, die zu verschiedenen Zeitpunkten eingegangen und angenommen wurden, werden jeweils als Einzelfälle bearbeitet und können nicht zusammengefasst werden. Die Auslieferung der Waren erfolgt separat je Auftrag. Logistikkosten fallen je Auftrag an.
Bei Rechtsgeschäften mit Verbrauchern ist die Bullion Company Luxembourg im zumutbaren Umfang zur Teillieferung berechtigt. Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist die Bullion Company Luxembourg berechtigt, Ersatz des der Bullion Company Luxembourg insoweit entstehenden  Schadens einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. Weitergehend Ansprüche oder Rechte behält sich die Bullion Company Luxembourg vor, sofern vorgenannte  Voraussetzungen vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, indem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.
Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet die Bullion Company Luxembourg, sofern der Lieferverzug auf einer von der Bullion Company Luxembourg zu vertretenden vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Vertragsverletzung beruht, ein Verschulden der Vertreter von der Bullion Company Luxembourg ist der Bullion Company zuzurechnen. Sofern der Lieferverzug auf einer von der Bullion Company Luxembourg zu vertretenen grobfahrlässigen Vertragsverletzung beruht, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren eintretenden Schaden begrenzt.
 

VIII. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware  bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Entgeltes sowie aller bestehenden Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer  Eigentum der  Bullion Company Luxembourg. Bei Weiterveräußerung der Ware gehen die Forderungen gegen den Abnehmer auf die Bullion Company Luxembourg über. Bei vertragswidrigem Verhaltendes Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug oder dem Verstoß gegen eine der vorstehend genannten Pflichten, ist die Bullion Company Luxembourg berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und den Liefergegenstand heraus zu verlangen.

IX. Gefahrenübergang

Die Gefahr des Zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der zu liefernden Waren geht im Fall der Versendung erst mit Übergabe an den Kunden oder seinen Beauftragten über. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Kunde im Annahmeverzug befindet.

XI. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht des Großherzogtums Luxembourg.                                                                                                                 
Gerichtsstand ist das Großherzogtum Luxembourg, Luxembourg

 

AGB: Stand September 2013

Firmenanschrift:

Bullion Company Luxembourg, 16, rue de la Moselle, 5434 Niederdonven

Telefon: 00352 26747977     Fax: 00352 26747988   email: info@bullioncompany.lu

Back

Welcome back!

E-mail address:
Password:
Forgot your password?